NATUC-Weihnachtsfeier

Am Abend des 18. Dezember 2014 haben wir uns zu einer teambildenden Maßnahme, namentlich Weihnachtsfeier, getroffen. Alle Teilnehmer haben zwei oder mehr Zutaten fürs Essen mitgebracht aus denen ein spontankreiertes und vorzügliches drei-Gänge-Menü entstanden ist. Es gab zur Vorspeise Salat mit Sonnenblumenkernen, zum Hauptgang einen leckeren Spirelli-Kürbis-Wirsing-Auflauf, eine bunte Gemüse-Suppe sowie pikante Spaghetti mit Aubergine und zum Nachtisch einen erfrischenden Walnuss-Kiwi-Joghurt und einen Apfel-Pflaumen-Crumble zum Verlieben – all das teils noch mit Zutaten wie Postelein, Mangold, Grünkohl und einigen mehr aus unserem Garten.

IMG_8485

Nachdem sich alle das Mahl haben schmecken lassen, wurde der vorweihnachtliche Brauch des „Wichteln“ praktiziert. Wer wem etwas schenkt wurde nicht ausgelost, sondern jeder musste sein Geschenk erwürfeln. Die Spielregel der Runde der Eins lautete: Wenn man eine Sechs würfelt darf man sich ein Geschenk aussuchen. Die Spielregeln der zweiten Runde lauteten: Bei einer 1 bzw. 2 wird im Uhrzeigersinn bzw. gegen Uhrzeigersinn getauscht, bei einer 3 bzw. 4 wird mit dem linken bzw. rechten Sitzpartner getauscht. Bei einer 5 ändert sich die Würfelrichtung und bei einer 6 darf man sich aussuchen mit wem man tauscht. Nach der zweiten Runde durften alle auspacken und in der dritten Runde galt nur die Regel 6 der zweiten Runde. Macht viel mehr Fez als Lose ziehen, probiert es einfach mal aus!

IMG_8489

Im Anschluss an den Wichtel-Spiel-Marathon haben wir noch einem Hörspiel über „Das größte Hotel der Stadt“ gelauscht, wo es um vorübergehenden Wohnungstausch in der Stadt Köln geht. Ein Sharing-Projekt der etwas anderen Art.

IMG_8515

Wir wünschen euch allen ein frohes Weihnachtsfest! Eure Natucler

One Comment

  1. Oh wie toll euch bei der der Weihnachtsfeier zu sehen! Sieht so aus, als hätte es Spaß gemacht. :-)
    Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und bis bald dann wieder. Haltet die Ohren Steif und die Uni mit eueren Ideen auf trap.

    Ökoziale Grüße aus Kalkutta Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

301 Moved Permanently

Moved Permanently

The document has moved here.